Druck von Aussen

Druck wird oft in unterschiedlicher Frequenz, abwechselnd, oft aber auch gleichzeitig von folgenden Institutionen oder Personen erzeugt:

 

Bank, Finanzamt, Mitbewerber, Kunden, Exfrauen- oder Männer usw.. Druck kann man nur jemanden machen, der ihn annimmt und unter ihm leidet. Wenn dich das nächste Mal jemand unter Druck setzen möchte, dann kannst du Bewusstsein zur Situation entwickeln. Stimmt, dazu braucht es etwas Aufmerksamkeit und auch Zeit. Es ist notwendig, die Dinge mit etwas Abstand zu beobachten und nicht in Gedanken – die nur Angst produzieren – zu ersticken. Dann entstehen Überblick und Klarheit.

 

 

Bleib im Flow

 

Johannes Stark
Seminare und Firmen-Coach


Let it FLOW.
www.starkdynamisch.com
info@starkdynamisch.com

Instagram: johannes.stark

Facebook: Johannes Stark

Youtube: Johannes Stark