Was würdest du machen wenn du Herr Putin, Herr Trump, Herr Erdogan oder der chinesische Staatschef wärst?

Momentan ist es sehr unruhig in der geopolitischen Landschaft. Wir hoffen alle, dass das gut geht - in Syrien und Nordkorea usw.

 

Die eigentliche Frage ist aber nicht was würdest du tun, wenn du Herr Putin, Herr Trump oder Erdogan wärst. Die eigentliche Frage ist, was macht das mit dir?

 

Jetzt ist es sehr leicht den einen oder anderen zu verurteilen und als nicht gut oder den anderen als gut zu definieren die geopolitische Lage ist eine sehr komplexe und umfangreiche Geschichte und du und ich wir werden die Hintergründe oder Zusammenhänge höchstens erahnen.

Was macht das mit dir? Oder verurteilst du die Situation oder gewisse Menschen oder gelingt es dir die Situation neutral zu sehen?

 

Und ist es eine große Kunst, zu sagen es IST und nicht es ist gut oder es ist schlecht, sondern ES IST, das heißt: sich nicht einbinden in Verurteilungen und Beurteilungen, sondern frei zu bleiben und zu beobachten und zu schauen was passiert. Wir können im Rahmen unseres Umfeldes handeln und genau das tun was wir für richtig finden aber die geopolitische Lage ist einfach eine andere und uns darüber den Kopf zu zerbrechen kostet uns sehr viel Zeit und auch Energie und es ist vermutlich so, dass es uns keine Energie bringt, sondern es kostet.

Also gelingt es uns, die Dinge was passieren anzusehen und nicht zu verurteilen, sondern ganz neutral - selbst komplett frei zu sein?


Mach diesen Versuch, ja du hast recht es ist sehr schwierig, allerdings, wenn du es machst oder kannst wirst du sehen du bleibst frei du bleibst im Fluss und du bleibst in deinem Wirkungsbereich und in deinem Radius bei dir und bist nicht abgelenkt durch eine Energie dir die dir nicht gut tut. Ich wünsche dir deine ganz persönliche Freiheit.

 

 

Bleib im Flow

 

Johannes Stark
Seminare und Firmen-Coach


Let it FLOW.
www.starkdynamisch.com
info@starkdynamisch.com

Instagram: johannes.stark

Facebook: Johannes Stark

Youtube: Johannes Stark