Fünf weitere Verkaufs-Tipps aus der Praxis

Teil II: Kauft dein Kunde bei dir oder lieber woanders?

Wenn der Kunde nicht bei dir kauft, dann hat das meist einen guten Grund. Und das ist NICHT der Preis, das ist auch NICHT dein Angebot. Der Grund, warum der Kunde woanders kauft, ist meistens: ein besserer Verkäufer - ein Verkäufer, der aufmerksamer, präsenter und somit erfolgreicher ist.

Hier sind fünf weitere Verkaufstipps für dich

1.) Zuhören
Gute Verkäufer können vor allem, gut zuhören. Sie sind aufmerksam und hören im Gespräch Bedürfnisse heraus. Wer fragt, der führt das Gespräch. Mit aktivem Zuhören gibst du deinem Kunden Raum und Präsents. Dies ist ein sehr großes Geschenk für ihn - gerade heute, in einer so schnelllebigen Zeit. Du weißt ja, nehmen kommt von geben. Und übrigens, schon sehr viele einmalige Ideen und Produkte haben sich aus aktivem Zuhören entwickelt.

2.) Fragen stellen
Kennst du die berühmte Dessert-Frage? Im Unterschied zum üblichen „Wünschen Sie ein Dessert?“ – also geschlossen gefragt –, lautet die umsatzsteigernde, offene Variante: „Was wünschen Sie als Dessert?“ Eine winzig kleine Umstellung mit messbarer Wirkung! Oder vielleicht: „Wie wünschen Sie Ihr Dessert: kalt oder warm?“ Natürlich ist auf diese Fragen ebenfalls eine negative Antwort möglich, allerdings sind sie für das Heer der Unentschlossenen oft das entscheidende Zünglein an der Waage. Auch das im Einzelhandel gängige „Kann ich Ihnen (weiter-)helfen?“ wird von Kunden eher abgeschlagen als die Frage: „Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?“

3.) Freundlichkeit
Die verkaufsfördernde Wirkung von Freundlichkeit wird fast immer als ein maßgebender Faktor unterschätzt. Ein Kunde beschreibt seinen Kauf: „Ich hätte das Geschäft sicher nicht mit einer kompletten Kleidungsausstattung verlassen, wenn die Verkäuferin unfreundlich gewesen wäre.


4.) Ehrlich
Kennst du den Spruch? "Man begegnet sich mindestens zweimal im Leben". Ein Verkäufer, der unehrlich mit dir ist, bei dem wirst du kein zweites Mal einkaufen, oder? Du musst als Verkäufer nicht alles wissen und auf jede Frage eine Antwort haben, aber bleib ehrlich.

5.) Einmaligkeit
Einmaligkeit ist immer verkaufsfördernd. Das kann ein besonderes Angebot sein und vielleicht ist das Angebot zudem befristet, dann will man einfach zugreifen. Wenn du ein Produkt hast, das nicht einmalig ist, dann bist du es. Finde die Einmaligkeit an dir. Kein Mensch präsentiert oder verkauft so wie du!


Möchtest du motivierte Mitarbeiter haben?
Und die richten Leute am Markt finden?
Dann ist das Online-Seminar inkl. persönlichem Mentoring genau richtig für dich.

Was du erwarten kannst:
Du gewinnst Klarheit darüber, welche Hebel du sofort bewegen kannst, damit du teure Umwege vermeidest. Du kannst an jedem beliebigen Ort auf den Kurs zugreifen und in deinem eigenen Tempo lernen.


Johannes Stark
Seminare &
Business-Coaching

 

Let it FLOW.
www.starkdynamisch.com
info@starkdynamisch.com

Instagram: johannes.stark

Facebook: Johannes Stark

Youtube: Johannes Stark