Komm in die Fülle

Griaß di. Dieses Bild ist vor einigen Tagen entstanden.
Eine ganz spezielle, alte Gersten-Sorte - hier bei uns auf 1400 Meter Seehöhe.
Sie ist sehr ertragreich, eiweißhaltig, resistent und anspruchslos.
Früher wurde sie bis nach Amerika exportiert. Heute findet sie wieder sehr hohen Anklang. Diese Gerste hat so viel Eiweiß, dass beispielsweise die Zubereitung von Palatschinkenteig ohne Ei funktioniert. Ja, habe ich selbst getestet :-) Ich wünsche dir viel Freude mit den neuen Power-Text.

 

  

 

Fülle oder Mangel - wo lebst du?

 

Bei dieser Frage denken wir gleich daran:
Habe ich genug Geld, Kunden, Umsatz/Gewinn, Gesundheit, Freunde, Freizeit usw.? Ja, es ist wichtig, dass all diese Dinge ausreichend vorhanden sind. Praktisch genauso wichtig, wie genügend Sauerstoff zu haben, um zu atmen.

 

Schauen wir etwas genauer hin.
Was denkst du bei der Frage über Fülle oder Mangel?
Und noch wichtiger: Welches Gefühl kommt dir dabei?
Ein Beispiel: Zitterst du beim Durchsehen deiner Bankbelege oder bist du ganz entspannt?

 

Siehst du, genau da sind wir am Punkt. Das ist die Ebene, die wir brauchen, um unser Leben vom Mangel in die Fülle zu bringen. Was denkst du tief drinnen darüber und was löst es bei dir aus? Du siehst, es ist ganz entscheidend, wovon du überzeugt bist.

 

Glaubst du, dass es schwierig ist, in Fülle zu leben?
Glaubst du, dass du anderen etwas wegnehmen musst, um in Fülle zu leben?
Denkst du, dass es unmöglich ist, im Alter fit und gesund zu sein?
Bist du der Meinung, dass es ein Kampf ist, Unternehmer zu sein?
Hast du Angst, etwas zu verlieren?
Dann lebst du im Mangel.

 

Du hast recht: Jeden Tag Nachrichten anschauen, Zeitung lesen und sich immer mit Menschen unterhalten, die in ihrem Leben gegen alles Mögliche kämpfen und somit tief im Mangel leben, unterstützt nicht gerade die Fülle in dir, sondern nährt den Mangel. Man könnte dann wirklich glauben, dass Mangel ganz normal ist. Ja, ist er dann auch, in deinem Leben.

 


 

Kennst du das?

 

„ ... Dein Wille geschehe, wie im Himmel (in deinem Bewusstsein), so auch auf Erden (in deinem Leben).“ (Mattäus 6,10)

 

Und:
„Seht die Vögel des Himmels, sie säen nicht, sie ernten nicht und Gott (das Leben) ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht mehr als sie?“ (Matthäus 6:26)

Mangel ist eine weitverbreitete Illusion, an die viele Menschen glauben.
Fülle hingegen ist von Natur aus ganz normal – ein Naturgesetz. Alles in der Natur strebt nach Fülle.
Gesundheit ist übrigens auch ein Naturgesetz – Krankheit ist sehr oft da, um einen Hinweis zu erteilen, dass etwas nicht stimmt, dass etwas im Ungleichgewicht ist.

 

Die einzige Frage ist: Weißt du das?
Ich meine nicht, ob du das denkst, sondern ob du es tief drinnen weißt, überzeugt bist.
 Ist in deinem Bewusstsein Mangel oder Fülle?

 

Suchst du Mitarbeiter?

Wenn du Mitarbeiter suchst und überzeugt bist, dass es schwierig ist und es keine guten Leute am Markt gibt, dann wird es für dich mit Sicherheit sehr schwierig. Weil „dein Wille geschieht …“ :)
Wenn du hingegen weißt, dass es mehr als genug Leute (Mitarbeiter am Markt) gibt, wirst du sie anziehen, ihnen begegnen – sie werden dich finden, durch dein Inserat oder auf Empfehlung oder sonst irgendwie.
Dem Leben ist es egal, was du in deinem Bewusstsein hast, du ziehst immer an, was in deinem Bewusstsein vorhanden ist. Mangel oder Fülle. Das ist der Same.
 
Merkst du es? Du bist Schöpfer, dein ganzes Leben lang. Ist das nicht genial?


„Dem, der da hat (Fülle in seinem Bewusstsein), dem wird gegeben (in der äußeren Form) werden und er wird in Fülle haben; wer aber nicht hat (wer Mangel in seinem Bewusstsein hat), dem wird auch, was er hat, genommen werden und er wird in der Hölle (in seiner Verzweiflung) schmoren.“ (Matthäus 25:29)

 

Du lebst jetzt in der Fülle, wenn du …

… JA zum Leben und zu Veränderungen sagst.
… offen bist für Neues.
… weißt, dass Fülle von Natur aus normal ist.
… dich am Leben erfreust.
… weißt, dass es immer genug gibt.
… es fließen lassen kannst.
… im Heute leben kannst, ohne immer auf bessere Zeiten zu warten.
… Vertrauen ins Leben, in dich und in andere hast.
… zufrieden bist, mit dem, was ist.

Wer in der Fülle lebt, erlebt sie auch in seinem Leben, im Außen.

 

Du lebst jetzt im Mangel, wenn du …

… NEIN sagst zum Leben, zu Situationen, zum gegenwärtigen Moment.
… Widerstände gegen Situationen oder andere Meinungen aufbaust.
… glaubst, dass Mangel die Realität ist.
… Angst hast, etwas zu verlieren.
… es nicht fließen lässt.
… kämpfst.
… auf bessere Zeiten in der Zukunft wartest.
… in Furcht lebst.
… unzufrieden bist.
… glaubst, dass du nicht gut genug bist.

 

Ändere den Inhalt deines Bewusstseins und du änderst den Lauf deines Lebens.

 

Und weil wir grad so schön dabei sind: Das Almseminar ist auch eine schöne, füllige Angelegenheit. Es gibt übrigens noch zwei Plätze. Anmeldeschluss ist der 30.9.

Hier findet das Alm-Seminar statt:
Im Tal der Almen, dem Großarltal, wartet eine echte Perle auf dich – die Loosbühelalm. Die beliebte Hütte liegt auf 1.769 m Seehöhe und bietet einen herrlichen Ausblick.

 

Flow … die Dinge im Fluss

Das ALM-Seminar im Oktober

Bist du dabei?

 

 

FREI … sein

Es ist eine Reise, die verändert, neu gestaltet, verwandelt, transformiert und Werkzeuge zeigt, mit denen wir uns von den alten sabotierenden Mustern befreien und unser Potenzial neu entdecken.

 

Wie neu geboren ...

Es geht darum, wie man seine individuellen und unerschöpflichen Quellen nutzt. Es geht um die Möglichkeit, sich neu zu entdecken und aus dem Vollen zu schöpfen. Es geht um den Überblick und die Klarheit in reinster Form und darum, seinen Weg im Fluss des Lebens zu gehen – ohne unnötig Energie zu verlieren.

 

Und wenn es wieder fliesst, dann ...

... geschehen die Dinge einfach. Auf eine wunderbar einfache Weise vollzieht sich das menschliche Schicksal ganz natürlich und harmonisch in seinem Ablauf. Du wirst erfahren, welcher Unterschied besteht zwischen einem Leben mit dem Fluss und dem Leben bisher.

 

Zusammengefasst …

… Abstand bekommen
… klar werden
… FREI sein
… Lebensfreude
… durchatmen
… Gesundheit
… Neues entdecken
… Wohlgefühl
… mit Druck umgehen
… Richtung und Ziele finden
… Ideen entwickeln
… Potenziale erkennen
… in den Fluss kommen

 

Dieses Seminar bringt hilfreiche Elemente für die tägliche Praxis. Es gibt uns Werkzeuge in die Hand, die uns im privaten und im beruflichen Alltag erheblich unterstützen.

 

Jetzt anmelden!
Termin: Von 11.10. - ab 16.00 Uhr bis 13.10. - 12.00 Uhr
info@starkdynamisch.com




Bleib natürlich und
lass es fließen. ES wirkt.
Johannes Stark :-)